Aktuelle Termine

Zeitraum: 18:00 bis 19:00 Uhr
Ort: Drechslerweg 25, 55128 Mainz

Weiterlesen

Zeitraum: 18:00 bis 19:30 Uhr
Ort: Drechslerweg 25, 55128 Mainz

Weiterlesen

Zeitraum: 16:30 bis 18:00 Uhr
Ort: Bistro Citadelle der gpe Gesellschaft für psychosoziale Einrichtungen gGmbH, Am 87er Denkmal, 55131 Mainz
 

Infos…

Weiterlesen

Aufbaukurs: Modul 3 - Gesundheitssorge

Die Sorge für die Gesundheit des hilfsbedürftigen Menschen umfasst nicht nur die Organisation von Arztterminen, Heilbehandlungen und ggf. den Einsatz eines Pflegedienstes. Auch für die Sicherstellung der Krankenversicherung oder Kostenübernahme durch das Sozialamt muss der gesetzliche Vertreter sorgen. Ist eine betreute Person noch fähig ihre gesundheitliche Situation zu verstehen und Entscheidungen zur ärztlichen Behandlung, deren Folgen und Risiken selbst einzuschätzen, muss/darf die gesetzliche Vertretung nicht handeln aber- falls gewünscht- bei der Entscheidungsfindung unterstützen. Wenn eine Person nicht mehr selbst einwilligungsfähig ist, kann mit Aufgabenkreis der Gesundheitssorge der gesetzliche Vertreter in notwendige Untersuchungen, Operationen und Heilbehandlungen stellvertretend einwilligen. Dies hat aber auch klare Grenzen. Insbesondere muss die gesetzliche Vertretung bei Notwendigkeit für ambulante oder stationäre Pflege und / oder Rehabilitationsmaßnahmen sorgen und ggf. Anträge auf Sach- oder Geldleistungen hierfür bei Krankenkassen, Pflege- und Rentenversicherungen, Sozial- und Versorgungsämtern stellen. Hingegen gehören pflegerische oder versorgende Tätigkeiten nicht zu den Aufgaben, die eine rechtliche Betreuung selbst erbringen muss.
 

Referent:
Mitarbeiterinnen des Paritätischen Betreuungsvereins
 

Anmeldungen unter:
Tel.: 06131 - 9502503 oder 9502504, info@paritaetischer-btv.de

Veranstalter: